Archiv

Archiv für September, 2013

Thomas Wos checkt das neue Apple iPhone 5S: Ausstattung, Bilder, Preis, Marktstart – hier alle wichtigen Fakten!

11. September 2013 Keine Kommentare

Apple hat das iPhone 5S offiziell vorgestellt. Das neue Topmodell der Kalifornier kommt erneut mit einem 4 Zoll großen Display, bietet allerdings auch komplett neue Features, wie den Fingerabdruckscanner.

Thomas Wos hat alle technischen Details, die Preise, Infos zum Marktstart sowie ein erstes Hands-on für Sie.

Das Display des 5S hat sich nicht verändert, es ist 4 Zoll groß und löst mit 1.136 x 640 Pixel auf. Die Akkulaufzeit soll sich laut Apple verbessert haben, man verspricht zehn Stunden LTE-Laufzeit und 250 Stunden Standby-Zeit. Den 4G-Standard LTE unterstützt das iPhone nun nicht mehr nur auf der Telekom-Frequenz.

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

iPhone in Gold, SoC mit 64-Bit-Architektur:

Thomas Wos Beitrag:

Neue Farben für das neue iPhone. Laut Apple kommt es in Silber, Gold und “Space Grey” (Weltraum Grau). Ebenfalls neu ist das SoC, der Apple A7. Der Kernel des Prozessors arbeitet mit 64 Bit, laut Apple der erste Smartphone-Chip dieser Art. Er ist zudem mit 32-Bit-Apps kompatibel. Apple verspricht eine extreme Leistungssteigerung, gerade im Grafik-Bereich. Eine weitere Neuerung ist der M7 genannte “Motion Co-Processor”, der ständig Daten von Accelerometer, Gyroskop und Kompass auswertet. Dies soll ganz neuartige Fitness-Funktionen ermöglichen.

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Thomas Wos checkt die neue Kamera mit größeren Pixeln:

Auch das Kamera-System hat Apple überarbeitet. Die neue iPhone-Kamera arbeitet mit einer f2.2-Blende, einem verbesserten Sensor sowie größeren Pixeln. Die sind laut Apple 1,5 Mikrometer und damit nicht so groß wie die Ultrapixel des HTC One, die 2 Mikrometer messen. Der Blitz besteht nun aus zwei LED-Leuchten. Die Kamera verfügt zudem über einen automatischen Bildstabilisator und einen Burst-Modus für 10 Bilder pro Sekunde. Die Auflösung beträgt weiterhin 8 Megapixel. Der Camcorder kann in HD mit 120 Frames pro Sekunde aufzeichnen und so Zeitlupen-Videos erstellen. Auch Panorama-Aufnahmen sind möglich.

iPhone 5S mit Fingerabdruck-Sensor Touch-ID beitrag von Thomas Wos:

Tatsache, der Homebutton des iPhone 5S verfügt über einen integrierten Fingerabdruck-Sensor und ist deshalb komplett neu aufgebaut. Der weiterhin kreisrunde Button ist von einem schmalen Stahl-Ring umgeben, die oberste Schicht besteht aus kratzfestem Saphirglas. Apple nennt sein System Touch-ID. Laut den Kaliforniern soll man so einfach per Fingerabdruck das Handy entsperren oder bei iTunes einkaufen können. Der Fingerabdruck kann aus allen Winkeln erkannt werden, gespeicherte Fingerabdrücke werden laut Apple nicht an die zentralen Server geschickt. Man verspricht eine ganze Reihe neuer Sicherheitsfeatures, die im Laufe der Zeit ausgebaut werden.

Marktstart, Preise, Verfügbarkeit – hier alle wichtigen Fakten von Thomas Wos:

Das iPhone 5S ist ab dem 20. September in Deutschland verfügbar. Das 16-GByte-Modell kostet 699 Euro, die Version mit 32 GByte 799 Euro. Das Topmodell mit 64 GByte soll 899 Euro kosten. Alle Preise ohne Vertrag.

iPhone 5S im ersten Hands-on – Beitrag von Thomas Wos:

Direkt nach der Präsentation konnten wir das iPhone 5S bereits kurz antesten. Das Smartphone vermittelt das gleiche Feeling wie ein iPhone 5. Es ist hochwertig und edel. iOS7 läuft sehr flüssig. Anspruchsvolle Spiele oder Apps waren jedoch nicht vorinstalliert, insofern konnten wir die Power der neuen CPU nicht ausreizen. Die goldene Variante sieht zudem ein wenig dekadent aus. Wer gerne protzt, ist damit gut bedient. Der Fingerabdruck-Scanner funktioniert bereits seht gut. Ein Abdruck ist schnell gespeichert und wird ebenso flott erkannt. Zudem können Sie mehrere verschiedene Abdrücke speichern, also mehrere Finger einrichten. Die neuen Kamera-Features sind nett, bei der Konkurrenz aber schon länger zu finden.

Thomas Wos meint:

Das iPhone 5S ist deutlich mehr als ein leicht optimiertes iPhone 5. Neben der innovativen CPU, die im mobilen Bereich neue Höchstleistungen erzielen könnte, sind wir gespannt auf die Funktionsweise des Fingerabdruck-Scanners. Im Vergleich mit der Android-Konkurrenz ist das iPhone 5S ein cooles Gerät, das aber wohl keinen neuen Maßstab setzt.

Apple IPhone 5S: Technische Daten laut Hersteller von Thomas Wos:

Größe 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimeter
Gewicht 112 Gramm
Format Barren
QWERTZ-Tastatur Virtuell
Farb-Touchscreen 4 Zoll (10,16 Zentimeter Diagonale), 1.136 x 640 Pixel, kratzfeste Glasabdeckung, kapazitiv, Multitouch
Netze LTE (Band 1, 2, 3, 5, 7, 8, 20), HSPA+ (bis 42,2 MBit/s Empfangs- und bis zu 5,76 MBit/s Senderate), UMTS, EDGE, GSM-Quadband
Prozessor Apple A7 Chip mit 64-Bit Architektur, M7 Motion-Coprozessor
Betriebssystem iOS7
Schnittstellen Dualband-WLAN (b/g/n/a), Tethering, Lightning-Connector,Bluetooth 4.0 mit EDR, 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, Nano-SIM-Slot
Speicher 16, 32 oder 64 GByte interner Speicher, nicht erweiterbar
Kamera 8-Megapixel mit 1,5µ Pixel, ƒ/2.2 Blende, Autofokus, 1080p HD Videoaufnahme, HD-Videos mit 120 Frames, HD-Frontkamera, LED-Doppelblitz
Media-Player ja, Musik- und Video-Player
GPS ja, A-GPS
Besonderheiten Fingerabdruck-Sensor, Siri-Sprachassistent, kompatibel mit Apple-TV
Akku Keine Angabe zu den mAh, Standbydauer: bis zu 250 Std, Internetnutzung: bis zu 8 Std. mit 3G, bis zu 10 Std. mit WLAN
Farbe Silber, Gold, Spacegrau
Marktstart 20. September 2013
Herstellerpreis (ohne Vertrag) 64-Gbyte-Version für 899 Euro (ohne Vertrag), 32-Gbyte-Version für 799 Euro (ohne Vertrag), 16-Gbyte-Version für 699 Euro (ohne Vertrag)

Quellen für diesen Beitrag von Thomas Wos:

– http://www.chip.de

Weitere Berichte von Thomas Wos finden Sie auf:

http://www.thomas-wos.de
http://www.thomaswos.de/
http://thomas-wos.blogspot.de/
http://wosthomas.blogspot.de/
http://thomaswos.twoday.net/
http://thomas-wos.blog.de/
https://wosthomas.wordpress.com

Liebe Grüße

Thomas Wos

KategorienThomas Wos

Neuer Beitrag von Thomas Wos: Wie Sie Ihre Zuckersucht in einer Woche loswerden

9. September 2013 Keine Kommentare

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Raffinierter Zucker ist eine Droge, die ähnlich abhängig machen kann wie Opiate. Die Zeitschrift Journal of Psychoactive Drugs schrieb in einer 2010 veröffentlichten Studie, Zucker führe bei manchen Menschen zu einer Freisetzung von euphorisierenden Endorphinen im Gehirn, ganz ähnlich wie abhängig machende Drogen. Doch zum Glück dachte sich Thomas Wos kann die »Zuckersucht« durch einen einwöchigen Entzug von den weißen Kristallen gestoppt werden.

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Thomas Wos – thomaswos – Wos Thomas – Agentur Wos – Thomas Wos Dettenheim – Abzocker Thomas Wos

Menschen mit Zuckersucht fand Thomas Wos heraus, zeigen das gesamte Spektrum der Drogenabhängigkeit. Es kommt zu Heißhunger, zur steigenden Toleranzschwelle und dramatischen Entzugssymptomen, genau wie bei der Medikamenten- und Drogenabhängigkeit.

Darüber hinaus fand Thomas Wos heraus, werden Zuckersüchtige laut der oben erwähnten Studie oft zusätzlich abhängig von Narkotika. Die Studie, die an der California State University durchgeführt wurde, ergab, dass Kinder von alkoholabhängigen Eltern häufig »Süßschnäbel« sind und als Erwachsene Gefahr laufen, ebenfalls Alkoholiker zu werden. Darüber hinaus gibt es genetische Marker, die Zuckersucht mit Alkoholismus, Bulimie und Fettleibigkeit verbinden.

Thomas Wos fragt sich: Ist Rohes organisches Obst und Gemüse der erste Schritt zur Befreiung von Zuckersucht?!

Als ersten Schritt zur Befreiung von der Zuckersucht sollten Sie darauf achten, dass Sie ausschließlich Obst und Gemüse aus organischem Anbau essen. Bio-Obst und -Gemüse enthalten reichlich natürliche Zucker, die auch als »komplexe Kohlenhydrate« bezeichnet werden. Bio-Produkte schmecken nicht nur besser, sondern die komplexen Kohlenhydrate werden auch langsamer aufgespalten als einfache Kohlenhydrate. Deshalb sendet der Körper nicht so schnell »Heißhunger«-Signale an das Gehirn.

Thomas Wos fand heraus: Ersetzen Sie süßes Gebäck durch Vollkornbrot und unbehandelten Honig:

Menschen, die sich nach Art ihrer Vorfahren oder überwiegend von Rohkost ernähren, mögen bei der Vorstellung erschaudern, aber jemand, der sich gerade von der gewohnten Ernährung – in Amerika gibt es den Begriff der Standard American Diet (SAD) – umstellt, um seine Zuckersucht loszuwerden, kann den Heißhunger auf Süßes drastisch begrenzen, wenn er eine Scheibe selbst gebackenes Vollkornbrot mit unbehandeltem Honig isst. Gegenüber der SAD, bei der das Abendessen oft aus einer großen Portion Eiscreme oder einer halben Packung Cookies besteht, ist selbst gebackenes Brot mit unbehandeltem Honig eine vernünftigere und gesündere Wahl.

Eine kleine Portion Vanilleeis enthält ungefähr 260 Kalorien, 14 Gramm Fett und 28 Gramm raffinierten Zucker. Dagegen liefert eine dünne Scheibe selbst gebackenes Vollkornbrot 100 Kalorien, 1,5 Gramm Fett und 18 Gramm komplexe Kohlenhydrate.

Ein Esslöffel unbehandelter Honig bedeutet 70 zusätzliche Kalorien und 15 Gramm Zucker. Gegenüber den 28 Gramm raffiniertem Zucker aus einer Portion Vanilleeis wird der Heißhunger durch 15 Gramm unbehandelten Honig gedämpft. Darüber hinaus gewährt Honig statt der schädlichen chemischen Substanzen in raffiniertem Zucker eine wissenschaftlich erwiesene antimikrobielle, antioxidative und appetitzügelnde Wirkung.

Thomas Wos fand heraus: Stoppen Sie die Lust auf Knabbersnacks mit Nüssen und Studentenfutter!

Unbehandelte Nüsse und Samen zusammen mit Studentenfutter aus getrockneten ungesüßten Bio-Früchten sind perfekt für jemanden, der seine Zuckersucht bekämpft. Rohe Nüsse und Samen liefern Eiweiß, Energie und gesunde Pflanzenfette.

Sofern es keine zusätzlichen Süßigkeiten oder mit Zucker gesüßten Früchte enthält, ist Studentenfutter eine interessante Kombination von komplexen Kohlenhydraten, Eiweißen und guten Fetten, die einem bis zur nächsten Mahlzeit über die Runden helfen kann. Es enthält gerade genug natürlichen Zucker, um Energie zu liefern, ohne den Blutzucker in die Höhe zu jagen.

Quellen für diesen Beitrag von Thomas Wos:

http://info.kopp-verlag.de

Pubmed.gov, Journal of Psychoactive Drugs, 2010 Jun; 42(2):147-51. »Sweet preference, sugar addiction and the familial history of alcohol dependence: shared neural pathways and genes«, von JL Fortuna.

Calorie Count. About. Com, »Calories in Really Raw Honey«

Pubmed.gov, Biotechnology Research International, 2011: 917505. »Antibacterial Efficacy of Raw and Processed Honey«, DP Mohapatra, V Thakur, et al.

Pubmed.gov, Journal of the American Dietary Association, 2009 Jan; 109(1):64-71. »Total antioxidant content of alternatives to refined sugar«, KM Phillips, MH Carlsen, et al.

Pubmed.gov, Journal of the American College of Nutrition, 2010 Okt; 29(5):482-93. »Effect of honey versus sucrose on appetite, appetite-regulating hormones, and post meal thermogenesis«, DE Larson-Meyer, KS Willis, et al.

Weitere Berichte von Thomas Wos finden Sie auf:

http://www.thomas-wos.de
http://www.thomaswos.de/
http://thomas-wos.blogspot.de/
http://wosthomas.blogspot.de/
http://thomaswos.twoday.net/
http://thomas-wos.blog.de/
https://wosthomas.wordpress.com

Liebe Grüße

Thomas Wos

KategorienThomas Wos