Home > Thomas Wos > Thomas Wos Hochzeitskleider und was diese mit Ökosystemen zu tun haben

Thomas Wos Hochzeitskleider und was diese mit Ökosystemen zu tun haben

Wir kommen wohl nicht Drumherum sagt sich Thomas Wos. Der E-Commerce durchlebt eine große Wandlung. Einige Onlinehändler sehen für ihre Shops keine Verwendung mehr. Ökosysteme sind anscheinend die Zukunft. Amazon und eBay sind dabei wohl das naheliegendste aber auch Facebook und Google gehören in dieser Sparte. Firmen wie Saturn und Mediamarkt verkaufen ihre Produkte sowohl auf Amazon, als auch bei eBay, wie die Hausfrau von einst. Der Umsatz läst dabei keine Wünsche offen. In Ökosystemen werden Händler zu Marken, wenn sie die entsprechenden Schritte gehen.

Relevant bei diesem Thema ist, ein Ökosystem zeichnet sich durch einen Kern aus, ein Produkt, eine Dienstleistung oder was auch immer Sie anbieten. Das ist Ihr Zugpferd. Sie bieten beispielsweise Hochzeitskleider an, suchen eine passende Verkaufsplattform oder Marktplatz, Drumherum bauen Sie sich Ihren Lieferdienst zusammen, kümmern sich um Verpackung, Buchhaltung und dann sollten YouTube Modenschauen folgen. Ein Magazin beziehungsweise Blog darf natürlich nicht fehlen. Ihre Zielgruppen wären die Anbieter von Brautmode und natürlich die Verbraucherinnen.

Das Thema ist noch nicht ganz durch, Thomas Wos wird bald noch einmal darauf zurückkommen.

KategorienThomas Wos
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks