Home > Thomas Wos > Thomas Wos kennt auch Bestellabbrecher

Thomas Wos kennt auch Bestellabbrecher

Auch wenn viele von uns nicht mit Amazons Praktiken konformgehen, müssen wir akzeptieren, dass gerade Amazon viel tut, was Nachahmungspotential hat. Thomas Wos meint damit die Zeit, wo Amazon gerade so revolutionär wurde. Die Rede ist von der 1-Click Bestellung. Das Einkaufen wurde damit viel Stressloser.

Aber auch in der Zeit, wo eBay das PayPal bezahlen so vereinfachte, dass alles von alleine geschieht. Nicht mehr bei PayPal einloggen und selbst noch einmal auf Senden drücken, sogar nicht einmal bei PayPal einloggen müssen.

Als Verkäufer haben wir nicht immer den Blick, auf das, was wir selbst als Kunde erwarten. Es ist einfach so, dass der Kunde es bequem haben möchte. Wenn das Bestellen und das Bezahlen zu kompliziert werden, werden die teils gefüllten Einkaufskörbe einfach zurückgelassen. Die Bestellabbrecher kennen wir, leider. Arbeiten wir an die Ursachen für dieses Verhalten. Der E-Commerce ist nicht nur im Onlinehandel eine Konstante geworden, auch der stationäre Handel kommt nicht mehr ohne aus. Erleichtern Sie Ihren Kunden das Einkaufen.

KategorienThomas Wos
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks